Brotbacken auf der Alm

Gemeinsam werden wir auf der Kalchkenkdalm von Roswitha Huber Brot und Kleingebäck im Holzbackofen backen, über Brot und die Welt plaudern, Ihre Fragen im Detail diskutieren und beantworten. Wir haben viel Zeit, um in die Tiefe zu gehen, um mit Teig und dem Holzbackofen zu experimentieren. Der Kurs folgt keinem starren Schema, sondern richtet sich ganz nach den Interessen und Fragen der Teilnehmer.

»Ein Kurs für alle, die sich mit viel Zeit, Ruhe und in entspannter Atmosphäre, abseits vom Alltag ganz dem Brot widmen möchten.«

Lutz Geißler
Natur soweit das Auge reicht

Natur soweit das Auge reicht

Das wird geboten:

  • Backen verschiedener Brot- und Kleingebäcksorten im Holzbackofen (wenn möglich in Bioqualität)
  • Backen von Experimentalgebäcken im Elektroofen (nach Teilnehmerwunsch)
  • reine Handarbeit für die Holzofengebäcke (keine maschinelle Hilfe, „no knead“)
  • Verpflegung mit typischen Gerichten von der Alm (gemeinsames Kochen/Brotzeit am Abend, Aufenthalt inkl. Frühstück und Abendessen)
  • intensive Gespräche über Brot und Brotkultur in aller Welt
  • Themenschwerpunkte individuell nach den Wünschen der Teilnehmer
  • gemeinsame Entwicklung der zu backenden Rezepturen
  • kleines Rahmenprogramm passend zum Brot (auf Wunsch u.a. Besuch einer benachbarten Käserei, Buttermachen)
  • Landleben, faszinierende Landschaft, Erholung

Kursort:
Schule am Berg
Kalchkendlalm
Fröstlbergweg 44
5661 Rauris-Wörth
Österreich

Die Referenten:
Lutz Geißler
(Roswitha Huber)

Termine:
21.05.-25.05.2018
28.05.-01.06.2018
30.07.-03.08.2018
06.08.-10.08.2018

Ob Termine bereits ausgebucht sind, erfahren Sie im Buchungsformular oder in der Terminübersicht.

Kosten:
1350 Euro (inkl. Mwst.)
max. 10 Plätze

Hinweis für Allergiker:
Rund um die Almhütte leben Hühner, Ziegen, Katzen, Kühe und andere Tiere.

Empfohlenes Vorwissen:
Grundbegriffe, erste Teigerfahrung
(falls nicht vorhanden: Einsteigerkurs Brot & Brötchen und/oder Grundlagen des Brotbackens)

Eindrücke von den bisherigen Kursen:
Kurswochen 2014
Kurswochen 2015

Inmitten der Almlandschaft Brot backen

Inmitten der Almlandschaft Brot backen

Roggenbrot aus dem Holzbackofen

Roggenbrot aus dem Holzbackofen

Übernachtung:
Anfahrt, Mittagessen und Übernachtung sind nicht im Kurspreis enthalten.
Auf Roswitha Hubers Alm stehen 13 Betten in 3 Dreibettzimmern und 2 Zweibettzimmern zur Verfügung (Preis pro Person und Nacht: 25 Euro zzgl. 10 Euro für das Mittagessen; alle Zimmer mit Gemeinschaftsbad, insg. 3 WC). Im Idealfall schlafen alle 10 Teilnehmer auf der Almhütte, da vor allem abends Vor- und Sauerteige angesetzt werden.
Wenn bei der Buchung kein anderer Übernachtungswunsch angegeben wird, füllen wir die Zimmer nach Anmeldungsreihenfolge auf. Wer ein separates Zimmer möchte, kann sich bei Roswitha Hubers Nachbarin in 4 Einzel- bzw. Doppelzimmer zum gleichen Preis einmieten (25 Min. Fußmarsch zur Kalchkendlalm). Die Bezahlung der Zimmer erfolgt vor Ort.

Alternativen gibt es z.B. auf dem Waldhof oder dem Zaunlehengut.

Roswithas Almhütte

Roswithas Almhütte

»Der Almkurs war für uns die 2. Woche unserer Hochzeitsreise und wir würden diese Woche auch nicht gegen Malediven, eine Kreuzfahrt oder Ähnliches eintauschen wollen. Es war einfach sensationell: intensiv, lehrreich, spannend, lustig, kalt, warm, sonnig, regnerisch und immer angenehm was die Teilnehmer, den Inhalt und natürlich den Kursleiter angeht.«

Andreas C.

»Zu den Highlights im Leben gehört dieser Kurs mit Sicherheit dazu!«

Hubert G.

»Die Tage auf der Alm waren wirklich schön und Balsam für die Seele.«

Petra G.

»Es war einfach super genial, sogar noch besser als ich es mir vorgestellt habe – ganz ehrlich. Also Danke nochmals dafür ich würde es jederzeit wieder machen.«

Mathias G.

»Hallo Lutz, möchte mich nochmal für die lehrreiche Woche auf der Kalchkendlalm bedanken. Meine Familie ist von meinen Broten total begeistert.«

Petra S.

»Vielen Dank für den supertollen Almbrotbackkurs. Ich habe bei viel Spaß viel gelernt. Urige Alm, nette Menschen und kompetenter „Backmeister“. Einfach wunderbar.«

Ellen O.

»Hallo Lutz,  danke für deine Mühe! Der Kurs hat mir endlich den nötigen Einblick in Rezeptentwicklung gegeben.«

Dörthe Z.

»Hallo Lutz, nochmals vielen Dank für den super Kurs!«

Dieter W.

»Es war wirklich eine großartige Almwoche, die auf jeden Fall sehr nachhaltig sein wird.«

Uta Z.

»Nochmals vielen Dank für die schöne Woche und die vielen Informationen!«

Annette H.

»Hallo Lutz, nochmals vielen Dank für die schöne und intensive Backwoche. Es war ein absolut tolles Erlebnis!«

Uta L.

»Gleichzeitig möchte ich mich auf diesem Wege nochmals für die lehrreiche und angenehme Woche auf der Alm bedanken. Jetzt weiß ich endlich mehr über die Grundlagen, Möglichkeiten und Zusammenhänge beim Backen. Die Woche hat mich noch mehr darin bestärkt, künftig meine Backwaren selbst herzustellen.«

Andreas P.