Brot & Brötchen (Hamburg)

Ein Kurs von und mit Lutz Geißler.

Backen in einer Demeter-Holzofenbäckerei am Rande Hamburgs. Mit naturbelassenen Zutaten und viel Zeit.

»Gutes Brot ist nicht kompliziert. Es braucht nur die richtigen Handgriffe und etwas Wissen.«

Lutz Geißler
Roggenbrote im Holzofen der Demeterbäckerei Hollerbach

Roggenbrote im Holzofen der Demeterbäckerei Hollerbach

Die Kursinhalte:

  • zuhause reproduzierbare, gelingsichere, einfache Rezepte von Broten und Brötchen mit richtig gutem Geschmack (u.a. Roggensauerteigbrot, Dinkelseelen, Weizenvollkornbrot, Milchbrötchen, Baguette)
  • Roggen- und Weizen-/Dinkelsauerteig: Züchten und Pflegen
  • einen Überblick über Knet- und Ofentechnik sowie Zubehör und Zutaten: was ist notwendig, was Spielerei?
  • handwerkliche Fertigkeiten vom Kneten, Wirken/Formen bis hin zum Einschneiden von Teiglingen
  • Tricks, Tipps und Hintergründe zum Brotbacken
  • Beantwortung der individuellen Teilnehmerfragen
  • Infos zum Backen am Holzbackofen und Steinbackofen
  • Backspaß: Der gesamte Kurs wird in lockerer Atmosphäre stattfinden.

Für Getränke und eine kleine zum Brot passende Pausenverpflegung ist gesorgt. Alle Backwaren können am Ende des Kurses mit nach Hause genommen werden. Außerdem erhalten Sie umfangreiches Kursmaterial zum Nachlesen und Nachbacken.

Kursort:
Holzofenbäckerei Gut Wulfsdorf
Bornkampsweg 39
22926 Ahrensburg

Übernachtungsvorschlag:
Das Hotel „Altes Landhaus“ liegt in unmittelbarer Nähe zur Backstube.
http://www.hotel-altes-landhaus.de/

Der Referent
Lutz Geißler
(Assistenz: Christina Weiß, Birte Kruse)

Dauer:
1 Tag von ca. 10-18 Uhr

Termine:
21.03.2020
22.03.2020
01.05.2020
02.05.2020
03.05.2020

Ob Termine bereits ausgebucht sind, erfahren Sie im Buchungsformular oder in der Terminübersicht.

Teilnahmebeitrag:
400 Euro (inkl. Mwst., Unterlagen und Backwaren)
max. 18 Plätze

Empfohlenes Vorwissen:
Einsteigerkurs oder längere Backerfahrung zu Hause (Empfehlung zur Vorbereitung: Brotbackbuch Nr. 1 und/oder Nr. 2). Im Kurs geht es gleich an den Teig, ohne noch einmal Grundbegriffe aufzurollen.

»Noch einmal herzlichen Dank an Dich und das Team für den interessanten Tag in der Backstube. Ist es euch gelungen auf 18 verschiedene Menschen wirklich gut ein zu gehen, alle mitzunehmen und gleichzeitig die Seminar-Idee nicht zu verlieren. Respekt!«

Christine B.

»Ihr drei habt am Samstag einen tollen Job gemacht! Uns dreien hat das sehr viel Spaß gemacht und ist jederzeit zu empfehlen.«

Hermann P.

»War wirklich ganz hervorragend der Kurs, liebe Grüße auch an deine Ofenspezialistin.«

Benedikt S.