Brot & Brötchen

Hinweis: 2019 kann dieser Kurs aufgrund umfangreicher Baumaßnahmen im Backstuben-Umfeld leider nicht stattfinden.

Ein Kurs, der keinerlei Vorwissen voraussetzt und besonders für Einsteiger interessant ist oder für jene, die erst einmal in das Thema hineinschnuppern möchten.

»Hier erkläre ich Ihnen die ersten Schritte zu gutem Brot am „lebenden Objekt“, mit viel Zeit zum Üben und Fragen. «

Lutz Geißler

Gutes Brot in den Händen, viel Wissen im Kopf

Gutes Brot in den Händen, viel Wissen im Kopf

Kursinhalte:

  • Was ist gutes Brot, wie stellt man es her?
  • Grundbegriffe, Grundtechniken
  • Welches Zubehör ist am Anfang sinnvoll?
  • Brotbacken ohne Knetmaschine (Einführung)
  • die wichtigsten Kniffe und Tricks
  • Backen von Brötchen, Hefebrot, Sauerteigbrot und Pizza (einfache Rezepte zum Üben daheim)
  • Umfangreiches Manuskript zum Nachlesen und Nachbacken

An wen richtet sich der Kurs:
An alle, die noch nie ein Brot gebacken haben, aber daran interessiert sind und einen Anfang finden möchten.
An alle, die nach wenigen gescheiterten Versuchen irgendwann aufgegeben haben und einen letzten Versuch wagen möchten.

Kursort:
Backstube Plötzbrot
Altes Rathaus
Karlsbader Str. 46
09465 Sehmatal-Cranzahl

Anreise & Übernachtung

Der Referent
Lutz Geißler

Dauer:
9.00 – ca. 15.00 Uhr

Termine:
13.10.2018
01.11.2018

Ob Termine bereits ausgebucht sind, erfahren Sie im Buchungsformular oder in der Terminübersicht.

Teilnahmebeitrag:
150 Euro (inkl. Mwst.)
max. 15 Plätze

»Es war ein sehr angenehmer Kurs mit einer beeindruckend fachlichen Kompetenz Deinerseits.«

Heiko N.

»Es war ein ganz toller, lehrreicher Tag in deiner neuen Backstube. Wenn wir das Gelernte umsetzen können, kommen wir gern zum Aufbaukurs wieder.«

Rainer B.

»Hallo Lutz, uns hat der Kurs sehr gefallen und wir konnten uns wirklich sehr viel mit nach Hause retten. […] Ich habe wirklich das gelernt, was ich wissen wollte.«

Norman N.

»Für mich hat sich die weite Anreise in jedem Fall gelohnt- es waren unglaublich spannende Stunden!«

Michael A.

»Die vielen Tipps und Tricks, die Du uns theoretisch und praktisch mitgegeben hast, sind für mich sehr wertvoll. Es macht eben einfach mehr Spass und ist auch viel lehrreicher, einem Profi über die Schulter schauen zu können. Das ist durch kein Buch und durch kein YouTube-Video zu ersetzen.«

Stephan

»Man spürt wie viel Herzblut, Wissen und Organisationstalent in deiner Arbeit stecken. Ich konnte davon viel mitnehmen, du überträgst quasi auch die Begeisterung für gutes Brot.«

Kerstin N.

»Die Kombination aus praktischer Anwendung und Hintergrundinformationen ist genau richtig. Du machst den ganzen Ablauf sehr spannend und interessant und die Zeit vergeht wie  im Flug.«

Regina J.

»Hallo Lutz,  nochmals vielen Dank für den tollen Kurs. […] Das Roggenbrot ist der Hammer.«

Ralf F.